• No Products in the Cart

Martha – Alpenfleece Stars

Hallo!

Heute ist Donnerstag – Heute ist RUMS-Tag!!!

Und deshalb gibt es mal wieder mein Lieblings Schnittmuster Martha von Milchmonster zu sehen 🙂

Genäht habe ich diese Martha aus einem Kuscheligen Alpenfleece, den ich letztes Jahr auf dem Holland Stoffmarkt gefunden habe.

Innen ist der Alpenfleece weiß und unheimlich kuschelig.

Auf dem Stoffmarkt hat der Alpenfleece übrigens günstige 13 Euro je Meter gekostet. Im Stoffladen im nächst größeren Ort hat er 20 Euro je Meter gekostet.

 

???????????????????????????????

 

Diese Martha ist wieder leicht abgeändert. Der Brustteil ist in Gr.36 genäht, der Bauchteil in Gr.34. Die Seitenteile der Brusttasche habe ich etwas höher gezogenm damit die Tascheneingriffe nicht ganz so groß sind.

Die Ränder der Bauchtasche habe ich zuerst mit der Overlock versäubert, danach umgeschlagen und mit einem Zierstich fixiert.

 

 

???????????????????????????????

Ansonsten habe ich normale Ärmel und das normale Brustteil gewählt. Da mir auch hier wieder der Stoff ausgegangen ist, habe ich einen Kragen genäht und habe die Armbündchen nur in einfach Stofflage zugeschnitten.

Ich habe den Rand umgeklappt und mit einem Zickzack-Stich versäubert.

 

 

???????????????????????????????

 

Viele haben gefragt, wie sich der Fleece nach dem Waschen verhält. SEHR GUT, muss ich sagen. Ich dachte ja auch, dass sich die schönen weichen Fasern verabschieden werden, aber das haben sie nicht. Im Gegenteil, er ist sogar noch viel weicher geworden.

Selbst wenn man den Stoff direkt auf der Haut trägt, schwitzt man nicht. Und der Stoff gibt wärmer als ein normaler Fleece.

Das einzige was ich “bemängeln” muss ist, dass man ein helles Oberteil leicht durchschimmern sieht, wenn der Stoff spannt. Allerdings kommt es auch immer auf den Lichteinfall an.

 

                   ???????????????????????????????                           ???????????????????????????????

 

Das war bestimmt nicht mein letztes Werk aus Alpenfleece…. und die letzte Martha mit Sicherheit auch nicht 🙂

Eure Julia

3. Februar 2015

RELATED POSTS

10 Comments

  1. naehmannsland

    29. Januar 2015

    Das sieht wieder sehr schön aus!!! Wunderbarer Stoff.
    Grüße

  2. Bent-Sy

    29. Januar 2015

    Das sieht sehr kuschelig und bequem aus! 🙂
    Toller Stoff.
    Liebe Grüße, Bente

  3. Verena

    29. Januar 2015

    Sieht richtig richtig toll aus. Dein Blog wird gleich mal gespeichert! Liebe Grüße Verena

  4. La-June

    30. Januar 2015

    Vielen Dank 🙂

  5. Kathrin

    31. Januar 2015

    Das Shirt sieht wirklich toll aus! Und die Fotokulisse ist natürlich auch klasse!

  6. Monika

    17. Februar 2015

    oh das sieht aber sehr toll aus! *.* So gefällt mir die Martha viel besser!
    Wie hast du denn den Kragen gemacht?
    Und wenn du von “normalem Oberteil” sprichst, meinst du das Stilloberteil?
    Liebe Grüße 🙂

    • La-June

      18. Februar 2015

      Hallo Monika,

      Das “normale” Oberteil ist das ohne die Unterbrustfalten. Du musst also das Stilloberteil ohne die “Löcher” nehmen 😉

      Den Kragen habe ich bei dem etwas dickeren Alpenfleece nur in einer Stofflage zugeschnitten, dann nach Innen geschlagen und an der gleichen Naht vom Kragen wieder festgenäht. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Liebe Grüße,
      Julia

      • Monika

        21. Februar 2015

        Ja total!! Vielen Dank dafür! Werde heute meine erste Martha dann beginnen und mich an deiner Version halten. 🙂
        Liebe Grüße,
        Monika

        • La-June

          21. Februar 2015

          Dann wünsche ich dir viel Erfolg dabei. Vielleicht zeigst du uns das Ergebnis auch mal bei Rums. Bin schon gespannt 🙂

  7. Karin

    9. September 2015

    Sieht echt toll aus!
    Wie hoch hast du den Kragen denn ungefähr gemacht?

LEAVE A COMMENT